Rückblick

Das Unternehmen Trio - Eloxal wurde im Jahr 1970 gegründet. Herr Manfred Schauenburg begann nach erfolgreichem Studium der Fachrichtung Galvanotechnik mit etwa 8 - 10 Mitarbeitern mit der Anodisation (Eloxal) von Aluminium. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich der Firmensitz in Hamburg.

Mit der ständigen Erweiterung des anfänglich kleinen Kundenkreises und dem stetig steigenden Bedarf an oberflächenveredeltem Aluminium, wurde der Hamburger Betrieb sehr schnell zu klein. Auf der Suche nach einem geeigneten ausbaufähigen Firmengelände, erwies sich der heutige Standort Geesthacht (vor den Toren von Hamburg) als besonders geeignet.

Im Jahre 1975 ging das Eloxalwerk in den Dauerbetrieb. Ende der siebziger Jahre reagierte Herr Schauenburg auf häufige Nachfragen nach „Überlängen“ , indem den 8000 mm – Eloxalanlagen eine 18000 mm – Anlage hinzugefügt wurde. Damit kamen Möglichkeiten in der Oberflächenveredlung von Aluminium ins Leistungsangebot, die wohl heute noch ihresgleichen suchen.

Um die Palette der Leistungsangebote für den mittlerweile stark angewachsenen Stammkundenkreis zu erweitern, übernahm Herr Schauenburg 1986 die benachbarte Industrielackierung und baute diese schrittweise zu einem Pulverbeschichtungsbetrieb aus. Ursprünglich bestehend aus einer Automatik- und Handanlage (bis 6000 mm), wurden im Laufe der Jahre zwei weitere Automatikanlagen hinzugefügt.

1995 wurde mit dem Bau einer 18000 mm Pulverbeschichtungsanlage begonnen, welche seit 1996 fester Bestandteil unseres Leistungsangebotes ist.